Aktuelles

Lesen will gelernt sein

Der heutige Tag steht bundesweit im Zeichen des Vorlesens. Die VHS Lüneburg lädt daher unter dem Motto „Geschichten, die es wert sind, gelesen zu werden“ zu einer Lesung mit dem Schauspieler Burkhard Schmeer und der Schauspielerin Isabel Arlt um 11 Uhr ins VHS-Gebäude in der Haagestraße ein.

Der Aktionstag will darauf aufmerksam machen, dass Lesen auch vielen Erwachsenen schwerfällt, und so für die Leseförderung werben. Das hat sich auch die Selbsthilfegruppe „Wortblind“ zur Aufgabe gemacht, die ebenfalls mit einem Stand im Foyer der VHS zu finden sein wird. Auch die Hugo-Friedrich-Hartmann Oberschule, Große Worth 4 in Bardowick, beteiligt sich am Vorlesetag mit einem plattdeutschen Beitrag „Pass up de, Herdmanns komen“. Vincent de Bruyn liest ab 10.45 Uhr im SLZ – Selbstlernzentrum der Schule.