Aktuelles

10 Jahre Regionale Grundbildungszentren

Die zehn Regionalen Grundbildungszentren (RGZ) feiern in diesem Jahr das 10-jährige Bestehen.

Sie werden seit 2012 vom Land kontinuierlich gefördert und bieten ein breites Spektrum an unterschiedlichen innovativen Bildungsformaten an, die Menschen mit Lese-, Schreib- oder Rechenschwäche bei der Verbesserung ihrer Grundbildungskompetenzen unterstützen können, damit sie sich besser in ihrem sozialen Umfeld, im Alltag und im Beruf zurechtfinden. Die RGZ sind als regionale Ansprechpartner für Institutionen und Einzelberatung und sind im Einzelnen Träger der Selbsthilfegruppen für Erwachsene mit einer Lese- und Schreibschwäche. Die Standorte sind die Volkshochschulen Braunschweig, Hannover, Lüneburg, Meppen, Oldenburg, Osnabrück und Göttingen, VHS des Landkreises Diepholz, sowie die Evangelische Erwachsenenbildung in Stade und die Ländliche Erwachsenenbildung in Hameln.

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums wurde pro RGZ-Standort ein Imagefilm gedreht sowie ein Gesamtimagefilm für alle Stadtorte zusammen. Diese bieten einen tiefen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten der RGZ vor Ort. Die Mitarbeiter/-innen und Kursteilnehmende kommen in den Filmen zum Wort und berichten authentisch über ihre die Arbeit und teilen die Eindrucke über die positive Auswirkung der RGZ-Angebote auf die von geringer Literalität betroffenen Menschen.

Die Filme finden Sie hier auf dem YouTube-Kanal der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung.