Regionales Grundbildungszentrum Weserbergland an der Ländlichen Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V.

Aktivitäten: Inklusionsarbeit

Da sich die Räumlichkeiten des Beratungsbüros Weserbergland und des RGZ Weserbergland im Gebäude der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland (PLSW) befinden, haben sich hier vielfältige Kooperationsmöglichkeiten ergeben. Gemeinsam mit dem Bildungszentrum der PLSW wurden bereits mehrere gemeinsame Veranstaltungen durchgeführt, an denen Teilnehmende der PLSW und der RGZ-Projekte beteiligt waren. Eine Fortsetzung dieser guten Zusammenarbeit ist geplant, zumal für TN der PLSW ebenfalls ein großer Bedarf an Unterstützung im Grundbildungsbereich besteht.

Seit 2015 arbeitet das RGZ mit dem „Forum Inklusion Hameln-Pyrmont" zusammen und organisiert gemeinsam zweimal jährlich einen „Runden Tisch Leichte Sprache". Im Fokus steht hierbei, die EU-Vorgaben zur Anwendung der Leichten Sprache in Gemeindeverwaltungen und öffentlichen Einrichtungen, Vereinen und privaten Organisationen umzusetzen, mit dem Ziel, die gesellschaftliche Teilhabe der Bürger*innen zu erhöhen. Diese Veranstaltungen stoßen auf ein reges Interesse und erreichen Multiplikator*innen aus verschiedensten Bereichen.

Die inklusive Arbeit wird demnächst durch ein weiteres Angebot ergänzt, die Errichtung eines Lea-Leseklubs in der Stadtbücherei Hameln. Bei diesem Leseklub, der durch Ehrenamtliche begleitet wird, kann jeder mitmachen, egal wie gut er lesen kann.