Regionales Grundbildungszentrum Oldenburg an der Volkshochschule Oldenburg e.V.

Kurzinfo zum Standort


vhs-oldenburg-logoDie Volkshochschule Oldenburg e. V. ist die größte Weiterbildungseinrichtung in der Stadt Oldenburg für allgemeine, kulturelle und berufliche Bildung. Seit 1981 bietet sie Kurse für Alphabetisierung und Grundbildung an, hat ein breit differenziertes Angebot für deutsche und ausländische Jugendliche und Erwachsene entwickelt und verfügt über ein großes Netzwerk von Kooperationspartnern.

Bereits 2001 und 2002 wurden in Kooperation mit dem Arbeitsamt Oldenburg sehr erfolgreich zwei einjährige arbeitsplatzbezogene Qualifizierungsmaßnahmen für funktionale Analphabeten – „Grundbildung und Arbeitsmarktorientierung, kurz GuA" – durchgeführt und als Best-Practice-Projekte ausgezeichnet.

Im A.B.C.- Forschungsprojekt – gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung – wurden von 2007 bis 2011 die Lehr- und Lernprozesse in einer Intensivlerngruppe untersucht und eigens konzipierte Unterrichtsmodule evaluiert, um Kursleitenden Erfolg versprechende Unterstützungssysteme für die tägliche Alphabetisierungspraxis zur Verfügung zu stellen und zur weiteren Professionalisierung im Handlungsfeld Grundbildung von Erwachsenen beizutragen.

Im April 2011 gründeten Brigitte van der Velde und Ernst Lorenzen die ABC-Selbsthilfe-gruppe Oldenburg. Binnen kurzer Zeit erhielten sie mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit sehr viel Aufmerksamkeit für das Thema Analphabetismus und Möglichkeiten des nachholenden Schriftspracherwerbs. 2012 wurde Brigitte van der Velde zur Botschafterin für Alphabetisierung und Grundbildung ernannt. Ernst Lorenzen erhielt einen Preis für Zivilcourage.
Nach AZAV-Zertifizierung startet seit 2012 jedes Jahr die einjährige FbW-Maßnahme „Arbeitsplatzbezogenen Grundbildung“. 

Im Rahmen des Projektes „Arbeitsplatzbezogene Bildung bringt Chancen“ (abc+) wurden von 2012 bis 2015 virtuelle Lernwerkstätten für Menschen mit Lese- und Schreibproblemen zu den Berufsfeldern Reinigung, Küche und Garten entwickelt. Ermöglicht wurde diese Entwicklung der zielgruppenspezifischen Lernmaterialien im Förderschwerpunkt „Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener“ mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die Lernmaterialien wurden von Fachleuten aus der Praxis auf inhaltliche Richtigkeit überprüft und von Lerner-Experten erprobt. Die Lernwerkstätten können kostenlos unter abc-lernwerkstatt.de genutzt werden. Alle einfachen Lesetexte mit Übungsaufgaben wurden zusätzlich für die jeweilige Lernwerkstatt in einem Arbeitsheft gebündelt.

Unter der Sparte „Schritt für Schritt berufsfit“ wurde 2016 mit Mitteln des Landes Niedersachsen im Bereich Reinigung der erste berufsbezogene Lehrgang zur Verbesserung der fachlichen Kompetenzen und der Schriftsprachkenntnisse konzipiert und durchgeführt. Nach den Lehrgängen „Fit in der Reinigung“ (2016) und „Fit in der Küche“ (2017) folgt 2018 der Lehrgang „Fit im Garten“. Für die Unterrichtsgestaltung wurde auf die Projektergebnisse des Projektes abc+ zurückgegriffen.

Weiterführende Informationen zu den Projekten der VHS Oldenburg im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung sind über die Website http://abc-projekt.de zu erhalten. Dort stehen neben laufend aktuellen Informationen sämtliche Dokumentationen und bislang entwickelte, erwachsenengerechte Lernmaterialien zum kostenlosen Download für die Alphabetisierungspraxis zur Verfügung.