Regionales Grundbildungszentrum Oldenburg an der Volkshochschule Oldenburg e.V.

Aktivitäten: Unterstützung der ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg

Im April 2011 wurde die ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg von Brigitte van der Velde und Ernst Lorenzen gegründet. Eigens gewähltes Ziel der Selbsthilfegruppe ist es, durch eine zielgruppengerechte Ansprache anderen Betroffenen Mut zu machen und Selbstbewusstsein zu geben, als Erwachsene eine zweite Chance zu ergreifen und das Lesen und Schreiben noch einmal von Anfang an zu erlernen. Die ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg war in Niedersachsen die erste Selbsthilfegruppe von Betroffenen. Sie kooperiert mit den mittlerweile auch in Hannover und Lüneburg entstandenen Selbsthilfegruppen.

Selbst Betroffene sind die besten Botschafter und Experten für Alphabetisierung. Um sie in dieser Aufgabe zu unterstützen und zu professionalisieren, wird die ABC-Selbsthilfegruppe entsprechend den Erfordernissen in Präsentation und Öffentlichkeitsarbeit geschult und gecoacht. Dies bezieht die Bereitstellung und Weiterentwicklung einer eigenen Website mit ein. Neben Veranstaltungen wie Leseabende, Vorträge, Workshops und Interviews finden Kontaktaufnahmen mit Lernenden an anderen Orten statt, um Impulse für weitere Initiativen, Teilnehmerwerbung und Selbsthilfestrukturen zu geben. Ein 22-minütiger Dokumentarfilm „Die ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg" gibt einen Einblick in die bisherigen Aktivitäten der Gruppe.

Mitgründer Ernst Lorenzen ist einer der Protagonisten der Werbekampagne der Volksbanken und Raiffeisenbanken geworden, die Menschen mit ganz persönlichen Motiven und starkem Antrieb zeigt. In einem Fernsehspot der Kampagne spricht er darüber, wie er mit 55 Jahren lesen und schreiben lernte. Seine neu erworbene Handschrift „Ernst55" wurde zum Symbol für den Erfolg im Schreiben lernen. Mitgründerin Brigitte van der Velde wurde zum Weltalphabetisierungstag 2012 vom Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. zur Botschafterin für Alphabetisierung ausgezeichnet. Die niedersächsische Landesregierung bezeichnet die ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg mit ihrem Leitmotiv „Lerner sind die wahren Botschafter" als beispielhaft für Vernetzung und Selbstorganisation sowie im Dialog mit Öffentlichkeit und Politik.


Seit 2011 findet auch ein internationaler Austausch mit Lerner-Experten und Lerner-Botschaftern aus anderen europäischen Ländern statt. 2013 reisten Mitglieder der ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg nach Österreich, 2016 in die Schweiz und 2017 nach Holland, um sich über Möglichkeiten der Selbstorganisation und Fortbildung sowie Aktionen in der Öffentlichkeit auszutauschen.


Dokumentarfilm und eine Liste der bisherigen Aktivitäten zum kostenlosen Download unter: http://abc-projekt.de/selbsthilfegruppe/