Regionales Grundbildungszentrum Oldenburg an der Volkshochschule Oldenburg e.V.

Kurzinfo zum Standort


vhs-oldenburg-logoDie Volkshochschule Oldenburg e. V. ist die größte Weiterbildungseinrichtung in der Stadt Oldenburg für allgemeine, kulturelle und berufliche Bildung. Seit 1981 bietet sie Kurse für Alphabetisierung und Grundbildung an, hat ein breit differenziertes Angebot für deutsche und ausländische Jugendliche und Erwachsene entwickelt und verfügt über ein großes Netzwerk von Kooperationspartnern.

Bereits 2001 und 2002 wurden in Kooperation mit dem Arbeitsamt Oldenburg sehr erfolgreich zwei einjährige arbeitsplatzbezogene Qualifizierungsmaßnahmen für funktionale Analphabeten – „Grundbildung und Arbeitsmarktorientierung, kurz GuA" – durchgeführt und als Best-Practice-Projekte ausgezeichnet.

Im A.B.C.- Forschungsprojekt – gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung – wurden von 2007 bis 2011 die Lehr- und Lernprozesse in einer Intensivlerngruppe untersucht und eigens konzipierte Unterrichtsmodule evaluiert, um Kursleitenden Erfolg versprechende Unterstützungssysteme für die tägliche Alphabetisierungspraxis zur Verfügung zu stellen und zur weiteren Professionalisierung im Handlungsfeld Grundbildung von Erwachsenen beizutragen.

Weiterlesen ...

Arbeitsschwerpunkte

  • Offene Beratungszeiten für Betroffene und Angehörige
  • Vielfältiges Kursangebot
  • Arbeitsplatzorientierte Grundbildungslehrgänge und AZAVMaßnahmen
  • Family Literacy-Angebote (Bilderbuchprojekte, Infomaterialien,
  • Zielgruppengerechte Lernsoftware Beluga mit Übungen zum
  • ABC-Selbsthilfegruppe mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen
  • Fortbildungen zu jedem Arbeitsschwerpunkt für Multiplikatoren
  • Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek zum Thema Leichtes Lesen
  • ABC-Zeitung von Lernenden