Regionales Grundbildungszentrum Braunschweig an der Volkshochschule Braunschweig GmbH

Kurzinfo zum Standort

Logo-neu vhsbsDie VHS Braunschweig hat seit 1981 im Bereich Grundbildung zahlreiche differenzierte Angebote für Menschen mit nicht ausreichenden Kenntnissen in Schriftsprache, Rechnen, EDV u. ä. entwickelt. In Abendkursen, besonderen Tages-, Wochen- und Wochenendveranstaltungen sowie in Projekten, z. T. in Kooperation mit anderen sozialen Eichrichtungen und Bildungsträgern sowie mit Betrieben der Region, können Teilnehmerinnen und Teilnehmer zielgerichtet und ihren individuellen Lernstilen entsprechend ihre Basiskenntnisse in diesen Bereichen verbessern. So erhöhen sie als Beschäftigte ebenso wie als Erwerbslose ihre beruflichen Chancen und ermöglichen sich eine größere Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben.


Durch die Etablierung des Regionalen Grundbildungszentrums in Braunschweig im April 2012 konnte das RGZ ihre Arbeitsschwerpunkte sowohl quantitativ als auch qualitativ weiter entwickeln. Zum einen wurden bestehende Kooperationen und Netzwerke genutzt und ausgebaut, um dezentrale Lernangebote in Nachbarschaftstreffs, Stadtteilläden u. ä. zu initiieren. Besonders gut angenommen werden die Laptopkurse, in denen es neben der Vermittlung von Grundkenntnissen im Umgang mit dem PC auch um die Arbeit mit dem DVV Lernportal "ich-will-lernen.de" geht.

Zum anderen ist es dem Braunschweiger RGZ in der zweijährigen Projektlaufzeit gelungen, einen regionalen "Initiativkreis Grundbildung" zu gründen. Der Arbeitskreis setzt sich zusammen aus Vertretern der Kommune, der "Allianz für die Region", dem Jobcenter bzw. der Arbeitsagentur Braunschweig sowie der Bürgerstiftung. Einzelne Vertreter/-innen dieses Bündnisses (Allianz für die Region und Bürgerstiftung Braunschweig) haben am 06.12.2013 eine Vereinbarung zur Finanzierung einer halben Personalstelle (zunächst für ein Jahr) unterschrieben. Die Stelle soll zur Firmenakquise im Bereich Grundbildung eingesetzt werden.

 

Aktivitäten