Aktuelles

Ich versteh nur Bahnhof

Erste Erfahrungen des RGZ Weserbergland mit dem neuen Escape-Room von und für Grundbildung
Mitarbeiterinnen der LEB Hameln waren an der Entwicklung des Escape-Rooms beteiligt und haben auch an einer Schulung der AEWB teilgenommen.

Jetzt konnte das Spiel auch zum ersten Mal mit Grundbildungsteilnehmer*innen in der Stadtbücherei Hameln durchgeführt werden. Die Materialien für den mobilen Escape-Room wurden dankenswerterweise von der AEWB zur Verfügung gestellt.

Aufgeregt und völlig unerfahren mit dieser Methode sind die Lerner*innen in das Spiel gestartet. Ziel war es, eine Fahrkarte zu finden, mit der man noch vor Mitternacht den Bahnhof wieder verlassen kann. Aber wie soll man sich in einer Bahnhofshalle orientieren, wenn einem die Schriftsprache nicht weiterhilft?
Für die Teilnehmenden war dies eine völlig neue Erfahrung und sie waren sehr stolz, dass sie die Aufgabe erfolgreich in der vorgegebenen Zeit gelöst haben.

Escape-Rooms sind eine kreative und niedrigschwellige Methode in der Bildungsarbeit, mit der man verschiedene Themen mit unterschiedlichen Zielgruppen bearbeiten kann. Diese Lernmethode eignet sich für Lerner*innen und zur Sensibilisierung von Interessierten. (Foto Pixabay)