Aktuelles

Hier gönne ich mir Buchstaben

Unter diesem Motto veranstaltete das Regionale Grundbildungszentrum Weserbergland (RGZ) der Ländlichen Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. (LEB) zusammen mit der Stadtbücherei Hameln am Samstag, den 11.09.21, einen bunten Aktionstag.

Anlass war der Weltalphabetisierungstag am 08. September, der jährlich daran erinnern soll, dass viele Menschen nicht ausreichend lesen und schreiben können. Die Besuchenden hatten die Möglichkeit, sich mit ihrem Lieblingsbuch fotografieren zu lassen, an der Lese-Leinen-Aktion teilzunehmen und bei einem Quiz mitzumachen. Bei dem Quiz mussten Fragen zum Thema „geringe Literalität“ beantwortet werden. Haben z.B. mehr Männer oder Frauen Probleme mit dem Lesen und Schreiben? Oder arbeitet die Mehrheit der Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten? Wie viele Erwachsene mit Lese- und Schreibschwierigkeiten gibt es schätzungsweise in Hameln?

Bild oben: Neben Mitmachaktionen gab es auch einen Infostand zu Unterstützungsangeboten. Susanne Schäfer-Dewald und Antonia Morbach standen für Fragen zum Thema „geringe Literalität“ zur Verfügung.

Bild links: Besuchende konnten sich mit ihrem Lieblingsbuch fotografieren lassen. Fotos: Stadtbücherei Hameln>