Aktuelles

ERASMUS-Projektpartner studieren Offene Lernorte in der Grundbildung

Projekttreffen fünf europäischer Partner in der VHS Braunschweig

Vom 4. – 6. März waren 16 Kolleginnen und Kollegen aus Einrichtungen und Organisationen der Erwachsenenbildung aus Norwegen, Polen, Portugal und Spanien zu einem Projekttreffen in der VHS Braunschweig zu Gast.

GruppenfotoIm Rahmen des ERASMUS+-Programms der Europäischen Union sind das RGZ mit dem Grundbildungsbereich der VHS Partner in einem Projekt zu „Open Learning Venues“, d.h. zum Erfahrungsaustausch darüber, wie neue Lernorte außerhalb der Institutionen für interkulturelles und inklusives Lernen in der Grundbildung und verwandten Bereichen genutzt werden können.

Das Programm der VHS, führte die Gäste zu unseren Grundbildungs- Lernorten in die Unterrichtsräume und Werkstätten des Projekts Sammelsurium für Geflüchtete, in den Stadtgarten Bebelhof sowie zum Kooperationspartner für die historisch-politische Grundbildung, die Gedenkstätte Schillstraße.

Zum Abschluss am Mittwoch bedankten sich die ausländischen KollegInnen über die Fülle an Eindrücken und Informationen sowie für die Gastfreundschaft, auch seitens der anderen zahlreichen Beteiligten in den VHS-Standorten. Bis zum Projektende im Sommer 2020 werden KollegInnen von RGZ und VHS an den weiteren Projekttreffen in Norwegen, Portugal und Spanien teilnehmen.