Aktuelles

Gesundheitskompetenz: Informieren und Beraten

Gut die Hälfte aller Deutschen hat Schwierigkeiten im Umgang mit Gesundheitsinformationen! Nachdem es in den vergangenen Jahren Studien zu diesem Thema gegeben hat, beginnt das Thema Health Literacy auch auf der gesundheitspolitischen Ebene an Bedeutung zu gewinnen. Es geht darum, Menschen in die Lage zu versetzen, für sie wichtige Gesundheitsinformationen zu verstehen. Dazu gehört die persönliche Ansprache der Betroffenen in einer für Sie verständlichen Art und Weise sowie die Gestaltung von schriftlichen Materialien in verständlicher Sprache – leider keine Selbstverständlichkeit im medizinischen Bereich.

Die Dozentinnen Dr. Eva-Maria Berens und Dr. Annett Horn von der Universität Bielefeld informieren u. a. zur Bedeutung von Health Literacy für die Gesellschaft, und bieten Methoden zur Beratung von Menschen mit eingeschränkter Gesundheitskompetenz

Die Veranstaltung findet am Mittwoch den 22.8.2018 von 13 bis ca. 17 Uhr im VHS-Gebäude am Bahnhof, Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen (PDF)