Regionale Grundbildungszentren Niedersachsen

Aktivitäten: COMCAFÉ.mobil

MOBIL LOGO-COMCAFEDas im ersten Förderjahr eingerichtete COMCAFÉ entwickelt sich im zweiten Förderjahr weiter zum COMCAFÉ.mobil.

Hier werden Kurse zur Alphabetisierung „außer Haus" z. B. in einer Kindertagesstätte, einem Seniorenzentrum und einem Stadtteilhaus angeboten. Die Schwerpunkte sind dabei den jeweiligen Bedarfen angepasst. So sollen in der Kindertagesstätte Eltern angesprochen werden, die Grundbildungsbedarf haben. Unter dem Motto „Eltern werden fit" werden sie in einer angenehmen Atmosphäre während der Kindergartenzeit ihres Kindes ans Lesen bzw. später auch Vorlesen, Schreiben und Sprechen herangeführt werden. Zielgerichtet wird auch die Kommunikation zwischen Eltern und Erziehern gefördert.

Aufgelockert werden die Kurse durch kleine Ausflüge und Infoveranstaltungen. Die Arbeit im Seniorenzentrum richtet sich an die Pflegekräfte, denen neben dem Lesen und Schreiben auch kommunikative und Konfliktlösungskompetenzen sowie der Umgang mit dem Computer vermittelt werden sollen. Die Arbeit am Computer steht neben der Grundbildung auch bei den Kursen zur Alphabetisierung im Stadtteilhaus im Mittelpunkt.

 

Flyer

Kath. KiTa (PDF)
KoCo.KredO (PDF)