Regionales Grundbildungszentrum Göttingen

Zeitungsbeilage in einfacher Sprache

In Zusammenarbeit mit der Göttinger Tageblatt Mediengruppe, den Göttinger Werkstätten gGmbH und dem ZELB (Zentrum für Lehrerbildung an der Universität Göttingen) entwickelt die VHS in Kooperation mit dem Regionalen Grundbildungszentrum ein barrierefreies regionales Informationsangebot in einfacher Sprache, das ab Dezember 2015 monatlich als "Zeitung in der Zeitung" im Wochenblatt BLICK erscheint. 

mehr 

LEA Leseklub® – der inklusive Leseklub

Das Vorurteil ist alt: Menschen mit Behinderung wollen oder können nicht lesen. Dass es nicht so ist, zeigt das Projekt LEA Leseklub® des Vereins zur Förderung der Kultur, Bildung und sozialer Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung (KuBus e.V.). Deutschlandweit gibt es über 30 LEA Leseklubs®.

mehr

 

Kooperation mit der Stadtbibliothek – Bücher in einfacher Sprache

Ziel der Zusammenarbeit von Stadtbibliothek und Regionalem Grundbildungszentrum war es, ein Angebot für Personen mit wenig Übung im Lesen und Schreiben zu entwickeln. Gefördert wurde die Zusammenstellung einer transportablen Kiste mit Büchern und anderen Materialien in einfacher Sprache von der Kulturstiftung der Stadt Göttingen. Sie übernahm auch die Kosten für den parallel stattfindenden Workshop zur Schulung der Bibliotheks­mitarbeiter/-innen für den Umgang mit leseungeübten Personen durch Mitarbeiterinnen des Regionalen Grundbildungszentrums.

mehr

Sensibilisierungsseminare

Obwohl es sich bei dem Auftreten von funktionalem Analphabetismus nicht um eine Randerscheinung in unserer Gesellschaft handelt, ist diese Problematik den meisten Menschen nicht bekannt. In vielen gesellschaftlichen Zusammenhängen ist das Thema tabuisiert, Betroffene befürchten Stigmatisierung oder Ausgrenzung. Unsicherheit besteht auch in der professionellen Beratung oder am Arbeitsplatz darüber, wie die Betroffenen erkannt und auf das Thema angesprochen werden können.

mehr

Pädagogisches Forum Grundbildung

Gemeinsam Grundbildung stärken – Funktionalem Analphabetismus in Schule begegnen
Rund 750.000 Personen der deutschsprachigen Bevölkerung in Niedersachsen können selbst kurze Texte nicht richtig lesen und schreiben – sie sind funktionale Analphabeten. Dies betrifft nicht nur Personen mit Migrationshintergrund oder niedriger Bildung, auch Menschen mit höherer Bildung sind in der Gruppe der funktionalen Analphabeten signifikant vertreten.

mehr

Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit

Unterschiedliche Veranstaltungen des Regionalen Grundbildungszentrums Göttingen

mehr